TPE – Thermoplastische Elastomere

Thermplastische Elastomere sind Werkstoffe die sich bei Raumtemperatur wie Elastomere, d.h. gummiartig, verhalten. Sie sind aber thermoplastisch, d.h. reversibel unter Wärmezufuhr z.B. im Spritzgießverfahren verarbeitbar. Man unterscheidet zwischen den Blockcopolymeren (TPE-U=Thermoplastische Elastomere auf Urethanbasis, TPE-E=Thermoplastische Copolyester,
TPE-S=Styrol-Blockcopolymere, TPE-A=Thermoplastische Copolyamide) und den Polymerblends (TPE-O=Thermoplastische Elastomere auf Olefinbasis, TPE-V=Vernetzte thermoplastische Elastomere auf Olefinbasis,
vorwiegend PP/EPDM). Aufgrund der Vielfalt der Typen können die vielfältigsten Einstellungen z.B. hinsichtlich Druckverformungsrest, Shore Härte, Transparenz, Beständigkeiten usw. eingestellt werden. Thermplastische Elastomere können werden häufig alternativ von Naturkautschuk, Silicon oder Weich-PVC eingesetzt. Sie können von 30 Shore A (extrem weich) bis 70 Shore D (sehr hart) eingestellt werden.

 

Gefügestruktur: verschieden
Dichte: 0,9 – 1,3 g/cm³
Physikalische Eigenschaften: Weich, elastisch, verschiedene Shore Härten einstellbar
Chemische Eigenschaften: Aufgrund Vielfalt der Typen keine Angabe möglich
Wärmeausdehnungskoeffizient: Aufgrund Vielfalt der Typen keine Angabe möglich
Bruchspannung: Aufgrund Vielfalt der Typen keine Angabe möglich
Bruchdehnung: 100 - 1000 %
Min. dauerhafte Gebrauchstemperatur: Aufgrund Vielfalt der Typen keine Angabe möglich
Max. dauerhafte Gebrauchstemperatur: Aufgrund Vielfalt der Typen keine Angabe möglich
Typische Produkte: Als Weich-Komponente in 2K Bauteilen, Dämpfer, Griffe, Stopfen

 

Zur Beachtung:

Die obigen Angaben basieren auf den uns zurzeit bekannten Daten und Erfahrungswerten. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle möglicher Einflüsse bei der Anwendung unserer Produkte nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder die Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann aus unseren Angaben nicht abgeleitet werden. Etwaige Schutzrechte, sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Empfänger unserer Produkte in eigener Verantwortung zu beachten.
Häufig können die Werte nur in zum Teil größeren Spannen angegeben werden. Dies ist dann darauf zurückzuführen, dass es sehr viele unterschiedliche Einstellungen von diesem Werkstoff gibt. Wenn Sie uns Ihre genauen Anforderungen nennen, können wir den entsprechenden Werkstoff für Sie auswählen.

produced by Interface Medien