PE - Polyethylen

Die Polyethylene gehören zu den weichen und flexiblen Thermoplasten. Man unterscheidet zwischen PE-LD (und LLD) und PE-HD. Die PE-LD Typen sind weicher und flexibler als die PE-HD Typen. Generell hat der Werkstoff eine hohe Zähigkeit und Bruchdehnung, sowie ein gutes Reib- und Verschleißverhalten. Auch bei den Polyethylenen sind sehr viele unterschiedliche Einstellungen möglich, so dass sich ein breites Spektrum an mechanischen Eigenschaften bietet.

 

Gefügestruktur: teilkristallin
Dichte: ~ 0,94 g/cm³
Physikalische Eigenschaften: Je nach Dichte bis -50°C kältestabil, schlagzäh, unzerbrechlich, gute dielektrische Eigenschaften, geringe Wasseraufnahme
Chemische Eigenschaften: Beständig gegen:
Säuren, Laugen, Lösemittel, Alkohol, Benzin, Fruchtsäfte, Öl und Milch
Nicht beständig gegen:
Aromaten, chlorierte Kohlenwasserstoff, spannungsrißgefährdet
Wärmeausdehnungskoeffizient: ~ 200 * 10-6 1/K
Bruchspannung: 18 - 35 N/mm²
Bruchdehnung: 100 - 1000 %
Min. dauerhafte Gebrauchstemperatur: -50 °C
Max. dauerhafte Gebrauchstemperatur: 70 - 80 °C
Typische Produkte: Transportkästen, Verschlüsse, Deckel, Gefrierdosen

 

Zur Beachtung:

Die obigen Angaben basieren auf den uns zurzeit bekannten Daten und Erfahrungswerten. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle möglicher Einflüsse bei der Anwendung unserer Produkte nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder die Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann aus unseren Angaben nicht abgeleitet werden. Etwaige Schutzrechte, sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Empfänger unserer Produkte in eigener Verantwortung zu beachten.
Häufig können die Werte nur in zum Teil größeren Spannen angegeben werden. Dies ist dann darauf zurückzuführen, dass es sehr viele unterschiedliche Einstellungen von diesem Werkstoff gibt. Wenn Sie uns Ihre genauen Anforderungen nennen, können wir den entsprechenden Werkstoff für Sie auswählen.

produced by Interface Medien